ToolsWenn sie nach Statussymbolen suchen sind sie hier falsch. Es hindert sie niemand daran eine diamantbesetzte Tastatur an ihre Linux-Box anzuschließen, aber wir sind ja hier zum arbeiten.

Smartphone, Tablet-PC, Laptop und Workstation sollen sich alle wichtigen Informationen teilen, klar. Am besten greifen sie auf einen gemeinsamen Datenbestand zu, auf Knopfdruck gleichen sie ihre Daten ab. Dafür haben sie ja ihre Enterprise Cloud, die ihnen wenn sie es so wollen, rund um den Globus folgt. Oder wie wäre es mit einer Groupware, dann sind alle ihre Termine, Kontakte und Nachrichten immer aktuell auf ihrem Server und er ist - nu ja wir wollen ja nicht übertreiben, aber er könnte auch in die Cloud.

Es gibt tatsächlich einige wenige Hardwareprodukte die nicht mit Linux vereinbar sind, das sie aber genau diese BRAUCHEN ist unwahrscheinlich. Auch im Bereich der Software gibt es verschiedene Exoten die explizit eine bestimmte Betriebssystem-Version voraussetzen. Sollten diese auch mit der Windows-Unterstützung WINE nicht willens sein bleibt eine virtuelle Windows Umgebumg, am besten wieder über ihre Enterprise Cloud.

Arbeiten rund um den Globus, mit jeglicher denkbarer Anwendung, und wenn diese einmal nicht installiert ist, vergehen nur Minuten bis die Paketverwaltung diese nachgeladen hat, ohne IT-Profi, ohne Lizenzgebühr, mit nur ein paar Mausklicks.

Sie brauchen noch was für ihr Image? Wie wäre es mit einem Sportwagen, Computer sind zum Arbeiten da.